Wattenbek – Der TSV Wattenbek aus der 3.Liga der Damen muss in der neuen Saison auf drei Spielerinnen verzichten. Dies gab der TSV am 01.Juli auf Instagram bekannt.

Nach langer Verletzungspause wird Torhüterin Kathi Schmöde nicht mehr beim TSV aktiv sein. Ebenso wird auch Svenja Pahl zukünftig die Handballschuhe an den Nagel hängen.

Vorerst eine Handballpause wird Jessy Krass einlegen, aus familiären Gründen.

Fotoquelle: TSV Wattenbek

Vorheriger ArtikelBrüggmann und Pachmann nach Stralsund
Nächster ArtikelHoch neuer Torhüter in Vorsfelde