Frankfurt/Oder – Noch vor dem Jahreswechsel kam es zu einer wichtigen Entscheidung beim Tabellenführer Frankfurter HC in der Staffel B der 3.Liga der Damen.

Wie der FHC am 23.Dezember in einer Pressemitteilung bekanntgab, habe man sich von Seiten des Vereins von Trainer Steffen Obst getrennt. Obst war erst vor der Saison aus der Jugendabteilung des HC Leipzig zum FHC gewechselt.

Einzelne Spielerinnen haben sich dem Vorstand des FHC anvertraut und signalisiert, dass man unter Trainer Steffen Obst noch vor Beendigung der aktuell laufenden Saison den Verein verlassen werde. Ebenso haben Spielerinnen mitgeteilt, auslaufende Verträge nicht zu verlängern. Aus diesem Grunde habe sich der Vorstand dazu entschlossen, die Zusammenarbeit vorzeitig zu beenden.

Einen Nachfolger gibt es nach offiziellen Meldungen noch nicht.

Fotoquelle: Winfried Mausolf

Vorheriger ArtikelDaniels neue DHB-Assistentin
Nächster ArtikelMTV strukturiert sich um und will hoch hinaus