Berlin – Der Handball-Verband Berlin stellt einen Aufsteiger für die Oberliga Ostsee-Spree und musste aus zwei Bewerben entscheiden. Die Wahl fiel hierbei auf die SG NARVA Berlin.

Nach knapp elf Jahren steigt die SG NARVA Berlin zurück in die 4.Liga der Herren auf. Ausschlaggebend war schließlich das bessere Abschneiden in den vergangenen drei Jahren gegenüber dem zweiten Berliner Interessenten SG Hermsdorf-Waidmannslust.

Fotoquelle: SG NARVA Berlin

Vorheriger ArtikelTrainerwechsel bei FONA
Nächster ArtikelFHC mit neuem Trainer in die 3.Liga