Buchholz/Rosengarten – Anfangs war noch Sand im Getriebe bei der zweiten Damenmannschaft der HL Buchholz 08-Rosengarten in der Oberliga HH/S-H der Damen. Jetzt sieht es aber anders aus.

Trainer Sven Dubau ist aber noch zurückhaltend. Muss man erst noch die Partien gegen Slesvig IF, Bredstedter TSV und den FC St. Pauli erfolgreich bestreiten, bevor man an die Meisterrunde denkt. Und auch da warten starke Konkurrenten aus Sicht von Dubau.

„Unsere Neuzugänge haben sich sehr gut eingefunden. Jede Spielerin trainiert vorbildlich und die Entwicklung ist deutlich zu sehen. Ab und an Trainieren wir gemeinsam mit der Bundesliga und hier merken wir wie schnell die Spielerinnen lernen und unsere Korrekturen umsetzten können“, so HL-Trainer Sven Dubau gegenüber SPRUNGWURF.TV.

Vorheriger ArtikelReserve fliegt aus Meisterschaft
Nächster ArtikelBerliner TSC musste 3.Liga-Spiel absagen