Sachsen-Anhalt – Normalerweise nimmt der Pokalsieger an der 1.Runde im DHB-Pokal teil. Doch in der vergangenen Saison wurde die Pokalrunde im Handball-Verband Sachsen-Anhalt nicht durchgeführt, sodass nun ein Vertreter gesucht wird.

Wie der HVSA auf der verbandseigenen Internetseite bekanntgab, können sich Mannschaft aus dem Damenbereich für den DHB-Pokal anmelden. Wichtig sei hierbei, dass man die spieltechnischen und wirtschaftlichen Bestimmungen von Seiten des DHB beachtet und auch umsetzen kann. Sollten sich mehrere Mannschaften für den DHB-Pokal beim HVSA melden, entscheidet das Los. Die Teilnahme kann bis zum 25.Juni beim Vorsitzenden  des Spielausschusses Thomas Pinkert unter t.pinkert@hvsa.de eingereicht werden.

Die Meldung sollte Folgendes enthalten:Vereinsname, Spielklasse Saison 2020/21 sowie Name, Mailadresse und Telefonnummer des Vereinsverantwortlichen.

Vorheriger ArtikelGroßes Linkshandtalent geht nach Fredenbeck
Nächster ArtikelLIVE: SG Flensburg-Handewitt 2 vs. DHK Flensborg