Deutschland – In einem weiteren Schritt nach Bekanntgabe der acht Vorrunden-Staffeln der A-Jugend-Bundesliga männlich für die Saison 2021/22 hat der Jugendspielauschuss die Heimrechte ausgelost.

Die Heimrechte der Vorrunden-Staffeln der A-Jugend-Bundesliga männlich 2021/22 im Überblick.

Staffel 1: SG Flensburg-Handewitt, VfL Horneburg, Qualifikant Qualifikationsbereich 1 (alle jeweils drei Heimspiele), HC Empor Rostock, GWD Minden, TSG Altenhagen-Heepen (alle jeweils zwei Heimspiele)

Staffel 2: THW Kiel, HC Bremen, HSG Handball Lemgo (alle jeweils drei Heimspiele), HSV Hamburg, Qualifikant Qualifikationsbereich 3, Qualifikant Qualifikationsbereich 2 (alle jeweils zwei Heimspiele)

Staffel 3: SC Magdeburg, LHC Cottbus, JSG LIT 1912 (alle jeweils drei Heimspiele), Füchse Berlin, Eintracht Hildesheim, Qualifikant Qualifikationsbereich 1. (alle jeweils zwei Heimspiele)

Staffel 4: 1. VfL Potsdam, EHV Aue, HSG Dutenhofen/Münchholzhausen (alle jeweils drei Heimspiele), SC DHfK Leipzig, TSV Burgdorf, Qualifikant Qualifikationsbereich 2 (alle jeweils zwei Heimspiele)

Staffel 5: TuSEM Essen, Bergischer HC, Qualifikant Qualifikationsbereich 3 (alle jeweils drei Heimspiele), TSV Bayer Dormagen, VfL Eintracht Hagen, VfL Gummersbach (alle jeweils zwei Heimspiele)

Staffel 6: TSG Münster, HSG Hanau, Qualifikant Qualifikationsbereich 4 (alle jeweils drei Heimspiele), JSG Melsungen/Körle/Guxhagen, TV Gelnhausen, HG Saarlouis (alle jeweils zwei Heimspiele)

Staffel 7: TV Bittenfeld, Frischauf Göppingen, Qualifikant Qualifikationsbereich 4 (alle jeweils drei Heimspiele), HC Erlangen, SG Pforzheim/Eutingen,Qualifikant Qualifikationsbereich 5 (alle jeweils zwei Heimspiele)

Staffel 8: Rhein-Neckar Löwen, HG Oftersheim-Schwetzingen, HSG Konstanz (alle jeweils drei Heimspiele), JSG Balingen-Weilstetten, TSV Allach, Qualifikant Qualifikationsbereich 5 (alle jeweils zwei Heimspiele)

Vorheriger ArtikelHoch neuer Torhüter in Vorsfelde
Nächster ArtikelMV-Liga der Herren für Saison 2021/2022 stehen